Würzburg

Neue Rad- und Wanderwege auch im Jahr 2021

Der Walderlebnispfad im Guttenberger Forst soll erneuert werden. Der 'Zweckverband Naherholungs- und Wandergebiete Würzburg' will sich beteiligen mit der Anbindung an den ÖPNV und der Querung der Kreisstraße am Parkplatz. 
Foto: Archivfoto Patty Varasano | Der Walderlebnispfad im Guttenberger Forst soll erneuert werden. Der "Zweckverband Naherholungs- und Wandergebiete Würzburg" will sich beteiligen mit der Anbindung an den ÖPNV und der Querung der Kreisstraße am ...

Maßgeblich mitbeteiligte sich der "Zweckverband Naherholungs- und Wandergebiete Würzburg" in der Vergangenheit an der Entwicklung von etwa 1000 Kilometern an Wanderwegen und 700 Kilometern Radwege in Landkreis und Stadt Würzburg. Auch für das bevorstehende Jahr 2021 sicherte die Verbandsversammlung in ihrer letzten Jahressitzung jeweils einstimmig die Förderbeteiligung an zahlreichen Vorhaben zu. Eine der zentralen Positionen beim Ausbau der Freizeitmöglichkeiten vor der Haustüre nimmt die Freizeitanlage Guttenberger Forst ein.

Bei der beabsichtigten Wiederbelebung der Freizeitanlage gelte es jedoch die Vorstellungen privater Beteiligter sowie die der Bayerischen Staatsforsten und des ÖPNV unter einen Hut zu bringen, berichteten ZV-Vorsitzender Landrat Thomas Eberth und Geschäftsleiter Michael Dröse. Seit dem vergangenen Sommer gebe es hierzu einen intensiven Austausch, versicherte der Landrat. Aktuell werde eine Bestandserfassung des Areals um das Forsthaus Guttenberg als Grundlage für weitere Planungen durchgeführt. Die Auswertung soll bereits bis Anfang Januar des kommenden Jahres vorliegen. Gleichzeitig verwies ZV-Geschäftsleiter Dröse auf die derzeit bei den Bayerischen Staatsforsten anstehenden Planungen zur Neugestaltung des Walderlebnispfades und der Freizeitflächen. Dröse geht davon aus, zu Jahresbeginn 2021 in konkrete Planungen einsteigen zu können.

Der Zweckverbandes soll seine Bemühungen insbesondere richten auf die erforderliche Querung der Kreissstraße WÜ 29 im Bereich des Parkplatzes und eine Anbindung an den ÖPNV. Die Mitglieder der Verbandsversammlung begrüßten die Anstrengungen und rasche Entwicklung, um das Naherholungsgebiet wieder zu beleben. Für die notwendigen Planungen wurden im Etat 2021 zunächst 10 000 Euro vorgesehen.

Förderung für Rad- und Wirtschaftswege

Mit mehr als 310 000 Euro beteiligt sich der Zweckverband auch im Jahr 2021 an Teilsanierungen und Lückenschlüssen von Rad- und Wirtschaftswegen in Stadt und Landkreis. Am deutlichsten investiert die Gemeinde Remlingen und erhält hierzu eine Zuwendung von 50 800 Euro. Ebenfalls finanzielle Unterstützung erhalten die Gemeinde Greußenheim (35 200 Euro). Eine Förderzusage bei einem Betrag von 71 000 Euro erteilt wurde auch für die Radwegeverbindung Winterhausen-Goßmannsdorf. Weitere 30 900 Euro investiert der Zweckverband in die Trasse Mühlhausen - Maidbronn. Noch infrage stehen die Verbindungen Kist-Gerchsheim mit einem ZV-Anteil von 31 100 Euro und von der Stadt Würzburg in den Reichenberger Grund (91 000 Euro). Dennoch sind beide Fördersummen im Haushalt 2021 vorgesehen. Berücksichtigt ist auch ein Anteil zur Schlussabrechnung der Rampenanlage Würzburg-Rimpar mit 17 000 Euro.

Umgesetzt werden soll im Jahr 2021 die von der Verbandsversammlung bereits im Juni beschlossene nachhaltige Betreuung von Wanderwegen im Bereich des Zweckverbandes in Zusammenarbeit mit dem Spessartbund. Hierzu war eine Abfrage bei der Stadt Würzburg und allen Landkreisgemeinden erfolgt zur Organisation der Wanderwegebetreuung für die nächsten drei Jahre, berichtete stellvertretender Fachstellenleiter der Kreisentwicklung, Sebastian Grimm. Aktuell haben sich 26 Kommunen für das Angebot entschieden. Die derzeitige Abstimmung der Vereinbarung zur Regelung der Inhalte und Aufgaben des Wege-Managements soll noch mit ortskundigen Ansprechpartnern vor Ort ergänzt werden. Der Zweckverband beteiligt sich mit  32 000 Euro an der Umsetzung des Wanderwegekonzepts und weiteren 9000 Euro für die Betreuung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Herbert Ehehalt
Maidbronn
Radwege
Spessartbund
Staatsforsten
Stadt Würzburg
Städte
Thomas Eberth
Wanderwege
Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!