Würzburg

Neuerungen in Nautiland und Sandermare

Blick in das neue Nautiland-Bad im Würzburger Stadtteil Zellerau.
Foto: Patty Varasano | Blick in das neue Nautiland-Bad im Würzburger Stadtteil Zellerau.

Ab dem 8. September zum Schulbeginn ändern sich im Nautiland aufgrund des Schul- und Vereinsschwimmens die Öffnungszeiten und die maximale Besucherzahl. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Wasserlandschaft stehe für das Schulschwimmen Montag bis Freitag von 8 Uhr bis voraussichtlich 13 Uhr/15 Uhr zur Verfügung. Das Vereinsschwimmen finde Montag bis Freitag ab 18 Uhr statt.

Zum Publikumsschwimmen können daher Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 15.30 Uhr und ab 16.30 Uhr bis 22 Uhr gleichzeitig maximal 120 Badegäste zugelassen werden. Samstags, sonntags und an Feiertagen können von 10 Uhr bis 15.30 Uhr und 16.30 Uhr bis 21 Uhr wie bisher gleichzeitig maximal 200 Gäste das Nautiland besuchen.

Der ab dem 11. September wieder geöffnete Saunabereich stehe Montag bis Freitag sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 Uhr bis 15.30 Uhr und von 16.30 Uhr bis 22 Uhr gleichzeitig maximal 80 Besuchern offen.

Die Nautiland-Gastronomie ist Montag bis Freitag von 12 Uhr bis 21 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Weiterhin sei der Nautiland-Besuch laut Mitteilung nur mit einer Reservierung möglich. Damit die maximale Besucherzahl optimal ausgeschöpft werden könne und Badegäste ihre Reservierung nicht einfach verfallen lassen, sei diese ab dem 8. September nur per Vorkasse möglich. Bis zu zwei Stunden vorher könne der Besuch auf einen anderen Termin umgebucht werden.

Aufgrund der derzeit noch andauernden Corona-Pandemie sei die Würzburger Bäder GmbH (WBG) an strikte Hygienebestimmungen gebunden. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten im Sandermare können diese Auflagen dort nur schwer erfüllt werden. Aufgrund der räumlichen Enge und des ständigen Begegnungsverkehrs der Badegäste (gerade auch in Zeiten des Schul- und Vereinsschwimmens) ließen sich die geforderten Abstände nicht einhalten.

Der Platz im Umkleidebereich und die notwendigen Abstände zwischen den Umkleideschränken ließe zudem nur eine geringe Anzahl an Besuchern zu. Deshalb bleibe das Sandermare bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Das Schulschwimmen findet Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr und eventuell auch nachmittags statt, die Vereine schwimmen Montag bis Freitag von 18 Uhr bis 22 Uhr. Im Sandermare finden somit ausschließlich Vereinsschwimmen, Schulschwimmen und die von der WBG angebotenen Kurse, wie das Kinderschwimmen oder die Aquafitness, statt.

Die Würzburger Bäder GmbH beobachte die Entwicklung der Corona-Situation laufend. Falls diese weiterhin andauere, werde die WBG für Badegäste aus der Sanderau ein spezielles Kurzzeit-Angebot im Nautiland ausarbeiten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Besucher
Feiertage
Schulanfang
Schwimmbäder und Erlebnisbäder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!