Eisingen

Pfadfinder sammeln für die Tafel

Eisinger Pfadfinder bei der Spendenübergabe an die Höchberger Tafel.
Foto: A. Krug | Eisinger Pfadfinder bei der Spendenübergabe an die Höchberger Tafel.

Fast 100 Kilogramm haltbare Lebensmittel haben die Jungpfadfinder und Wölflinge des Pfadfinderstamms St. Nikolaus (DPSG) aus Eisingen für die Höchberger Tafel gesammelt. In einer spontanen Aktion reagierten die Eisinger Pfadfinder auf den Aufruf der Höchberger Tafel und verteilten Wurfzetteln in ihrer Nachbarschaft, um Spender zu gewinnen. Viele beteiligten sich an der Initiative und so konnten sie noch in den Osterferien sechs große Einkaufskisten an Frau Roßbach von der Tafel übergeben. Allen Spendern ein herzliches Vergelt's Gott.Von: Bernd Müller (Stammeskurat vom Stamm St. Nikolaus, Eisingen)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!