Würzburg

MP+Positiver Corona-Test – und jetzt? Was Sie bei einer Infektion wissen und tun müssen

Die Zahl der Corona-Fälle steigt rasant. Wer muss in Isolation und wie lange?  Was gilt für Kontaktpersonen in Quarantäne? Wann sollte man den Arzt rufen? Das Wichtigste im Überblick.
Wer eine Corona-Infektion hat, sollte auf seinen Körper hören und sich schonen, sagt Hausarzt Dr. Christian Pfeiffer aus Giebelstadt (Lkr. Würzburg).
Foto: Symbolbild: Christin Klose, dpa | Wer eine Corona-Infektion hat, sollte auf seinen Körper hören und sich schonen, sagt Hausarzt Dr. Christian Pfeiffer aus Giebelstadt (Lkr. Würzburg).

Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland erreichen neue Rekordhöhen, bundesweit hat die Sieben-Tage-Inzidenz mittlerweile die 500er-Grenze überschritten. Auch in Unterfranken breitet sich die Omikron-Variante rasend schnell aus. Zwar schützen die Impfungen, insbesondere der Booster, vor einem schweren Verlauf – aber eben nicht unbedingt vor einer Infektion und Symptomen. Was tun, wenn man sich angesteckt hat? Experten geben Antworten auf die wichtigsten Fragen. Der PCR-Test ist positiv.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!