Veitshöchheim

MP+Markus Söder: "Im Fernsehen ist Fasching zulässig"

Der bayerische Ministerpräsident stellt weitere finanzielle Hilfen für soloselbstständige Künstler in Aussicht und freut sich auf "Fastnacht in Franken" – vor dem Fernseher.
Krisenmanager im Dauermodus: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder.
Foto: Sven Hoppe, dpa | Krisenmanager im Dauermodus: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist seit Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr nahezu ständig als Krisenmanager gefragt. Das Virus bestimmt die Politik und das gesellschaftliche Leben. Laut jüngstem "Bayern-Trend" können sich 63 Prozent der Befragten in Bayern den 54-Jährigen aus Nürnberg als Kanzlerkandidat der Union vorstellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!