Spatenstich am „Place de Vouvray“

Jetzt kann es losgehen: Spatenstich zur ersten Baumaßnahme in Sachen Neugestaltung des „Place de Vouvray“ und der Würzburger Straße in Randersacker (von links): Christian von Sohl, (Firma Lurz), Bürgermeister Dietmar Vogel, Hartmut Holl (Büro Dr. Holl) sowie Manfred Grüner und Bernhard Wägelein von der Regierung von Unterfranken.
Foto: Christian Kelle | Jetzt kann es losgehen: Spatenstich zur ersten Baumaßnahme in Sachen Neugestaltung des „Place de Vouvray“ und der Würzburger Straße in Randersacker (von links): Christian von Sohl, (Firma Lurz), Bürgermeister Dietmar Vogel, Hartmut Holl (Büro Dr. Holl) sowie Manfred Grüner und Bernhard Wägelein von der Regierung von Unterfranken.

Endlich tut sich was in Sachen Neugestaltung des „Place de Vouvray“ und der Würzburger Straße in Randersacker: Der erste Spatenstich in Anwesenheit von Vertretern der Gemeinde und der Regierung von Unterfranken fand jetzt statt. Die gesamte Maßnahme ist in drei kleineren Etappen geplant. Die Fläche, die jetzt ausgekoffert wurde und von Grund auf neu aufgebaut wird, soll bis zum Jahreswechsel – vorausgesetzt, alles geht gut und das Wetter spielt mit - wieder verschlossen sein. Dann ist schon auf einer kleinen Fläche sichtbar, wie der Platz denn in Gänze werden soll. Die Planung des ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!