ROTTENDORF

SPD lud zum Fischessen: Jeder Mensch hat ein Talent

Gelebte Inklusion: Die Band Mosaik – mit Musikerin Steffi List (links) und Sänger und Rollstuhlfahrer Christian Schmitt (rechts) – trat beim Fischessen der Rottendorfer SPD auf.
Foto: Christian Ammon | Gelebte Inklusion: Die Band Mosaik – mit Musikerin Steffi List (links) und Sänger und Rollstuhlfahrer Christian Schmitt (rechts) – trat beim Fischessen der Rottendorfer SPD auf.

Auf große Reden verzichtete der Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Detlef Wolf am Aschermittwoch beim Fischessen des Rottendorfer SPD-Ortsvereins Schollen zudem etwa 250 Gäste kamen. Denn es handele sich bei der Veranstaltungen traditionell um keine „Hau-drauf-“, sondern eine „Hau-rein-Veranstaltung“, so Wolf scherzhaft. Stattdessen ließ man die Musik der Band Mosaik für sich sprechen. Diese steht für gelebte Inklusion, einem der Schwerpunkte des Wahlkampfs der Rottendorfer SPD. „Wir wollen die Augen für die Inklusion öffnen und aufzeigen, dass in jedem Mensch ein besonderes Talent schlummert“, erklärte Peter Estenfelder von den Mainfränkischen Werkstätten, der selbst Bandmitglied ist.

Entstanden ist die bunt gemischte Truppe 2010 bei einer Castingshow der Mainfränkischen Werkstätten. Damals entdeckte die Jury mit der Profimusikerin Steffi List an der Spitze das Talent des Rollstuhlfahrers Christian Schmitt, der sich gegenwärtig mit dem Song „Wir rollen durchs Leben“ für den Vorentscheid des Eurovision Song Contest bewirbt. Bereits die ersten Auftritte wie bei der Nacht der Toleranz in Grafenrheinfeld vor 600 Zuhörern waren große Erfolge. Und derzeit ist die Band dabei, ihr erstes Album aufzunehmen. Bei den Special Olympics in Düsseldorf im Mai wollen sie vor mehreren Tausend Zuschauern im Stadion rocken.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Christian Ammon
SPD
Steffi List
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!