Lindelbach

MP+Steinbrüche aus der Zeit gefallen?

Geologe Volker Riemann erklärt beim Info-Rundgang 'gegen einen neuen Steinbruch' in Lindelbach die Gesteinsformationen.
Foto: Antje Roscoe | Geologe Volker Riemann erklärt beim Info-Rundgang "gegen einen neuen Steinbruch" in Lindelbach die Gesteinsformationen.

Knapp 40 Interessierte sind zum öffentlichen Informations-Rundgang der Bürgerinitiative durch den historischen Steinbruch sowie die angrenzenden Flächen des neu geplanten Steinbruchs gekommen, darunter Randersackers Bürgermeister Michael Sedelmayer und zweite Bürgermeisterin Helga Burkert (CSU), die im betroffenen 500-Einwohner-Ortsteil Lindelbach wohnt. Für die BI "Kein neuer Steinbruch Lindelbach e.V." ist es die Vorbereitung auf den Bürgerentscheid am 25. Juli, den sie angestrengt hat. Man wolle verdeutlichen, um was es der BI geht, in der sich Menschen mit verschiedenster Motivation finden.