Hubland

MP+Trainingsgelände für Würzburger Kickers am Hubland darf gebaut werden

Über vier Jahre hat es gedauert, nun ist es beschlossene Sache: Die Würzburger Kickers dürfen am Hubland ihr neues Trainingsgelände bauen. Was dort entstehen soll.
Der Sportplatz am Würzburger Hubland: Hier entsteht das künftige Kickers-Gelände. (Foto vom Mai 2020).
Foto: Archivfoto Sara Diem | Der Sportplatz am Würzburger Hubland: Hier entsteht das künftige Kickers-Gelände. (Foto vom Mai 2020).

"Unser Bedarf besteht jetzt", lautete im Frühsommer 2017 die dringende Bitte des FC Würzburger Kickers an den Stadtrat vor der Vergabe des Nutzungsrechts am Sportplatz der ehemaligen Leighton Barracks am Hubland. Mehr als vier Jahre später darf der Fußball-Drittligist sein neues Trainingsgelände für die Breitensport- und Nachwuchsmannschaften bauen: Der Konversionsausschuss des Stadtrats hat die Baugenehmigung in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig erteilt.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat