Rimpar

Turner gründeten den ersten Rimparer Sportverein

Zum Ehrenmitglied ernannt: Franz Ingrisch, links Burkard Losert als BLSV-Kreisvorsitzender, Landrat Eberhard Nuß, MdL Volkmar Halbleib und der Vorsitzende des ASV Günther Wagenbrenner.
Foto: Christian Ammon | Zum Ehrenmitglied ernannt: Franz Ingrisch, links Burkard Losert als BLSV-Kreisvorsitzender, Landrat Eberhard Nuß, MdL Volkmar Halbleib und der Vorsitzende des ASV Günther Wagenbrenner.

Einer der ältesten und größten Sportvereine der Region feiert runden Geburtstag: Der Allgemeine Sportverein (ASV) Rimpar besteht seit 125 Jahren. Etwas jünger ist die Fußballabteilung. Dafür wird sie exakt 100 Jahre alt. Am 1. Juli 1894 fanden sich zwanzig junge Turner zusammen und gründeten den ersten Rimparer Sportverein. Schon 1904 nahmen die Rimparer Turner am damals größten Sportfest der Zeit teil, dem Turnertreffen auf dem Sanderrasen in Würzburg mit 600 Sportlern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung