Unterpleichfeld

Unfallflucht auf der A 7

Am Mittwochabend kam es auf der A 7 zu einem Unfall, bei dem die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried laut Pressebericht den Verursacher sucht. Gegen 18.30 Uhr fuhr ein 55-Jähriger aus dem Raum Rothenburg ob der Tauber auf der A 7 in Richtung Ulm. Etwa auf Höhe der Gemeinde Unterpleichfeld setzte er zum Überholen eines Lkw an und fuhr auf dem linken Fahrstreifen. Kurz vor dem Lkw wechselte dann plötzlich nach Angaben des 55-Jährigen ein anderer Autofahrer, der sich hinter dem Lkw befand, die Fahrstreifen von rechts nach links und zwang den 55-Jährigen zu einer Vollbremsung.

Dadurch wurde sein Opel zuerst auf das Heck des Lkw und anschließend gegen die Mittelschutzplanke geschleudert. Verletzt wurde niemand. Von dem Unfallverursacher fehlt jedoch jede Spur.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten  fest, dass der 55-jährige Opel-Fahrer mit über 1,4 Promille Alkohol unterwegs war.

Hinweise unter Tel.: (09302) 9100.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Unterpleichfeld
Lastkraftwagen
Opel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!