Würzburg

Unibund Würzburg vergibt zwei Forschungspreise

Dr. Gunther Schunk von der Vogel Stiftung mit den Preisträgerinnen PD Dr. Malgorzata Burek und Dr. Carolin Curtaz.
Foto: Johannes Untch, VCG | Dr. Gunther Schunk von der Vogel Stiftung mit den Preisträgerinnen PD Dr. Malgorzata Burek und Dr. Carolin Curtaz.

Der Unibund der Universität Würzburg hat durch die "Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp" zwei Forschungspreise vergeben. Laut einer Pressemitteilung der Vogel Stiftung ging eine der Auszeichnungen, der Forschungsförderpreis, an die beiden Forscherinnen der Universität Würzburg, Dr. Carloin Curtaz und PD Dr. Malgorzata Burek. Beide arbeiten an einem Projekt zur Brustkrebsforschung im Zusammenhang mit der Blut-Hirn-Schranke.Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen, heißt es in der Mitteilung. Brustkrebspatientinnen, die Hirnmetastasen entwickeln, sterben häufig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!