Unterpleichfeld

Unterpleichfeld hat wieder einen stellvertretenden Bürgermeister

Ein klares Votum für Winfried Schraut: Der Gemeinderat in Unterpleichfeld hat ihn einstimmig zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Warum jetzt noch eine Wahl ansteht.
Winfried Schraut (links) wurde am 8. Juni zum zweiten Bürgermeister der Gemeinde Unterpleichfeld gewählt. Er folgt Aurelian Völker nach, der am 16. März aus beruflichen Gründen dieses Amt niedergelegt hatte. Bürgermeister Alois Fischer (rechts) gratuliert seinem Stellvertreter zum einstimmigen Wahlergebnis.
Foto: Irene Konrad | Winfried Schraut (links) wurde am 8. Juni zum zweiten Bürgermeister der Gemeinde Unterpleichfeld gewählt. Er folgt Aurelian Völker nach, der am 16. März aus beruflichen Gründen dieses Amt niedergelegt hatte. Bürgermeister Alois Fischer (rechts) gratuliert seinem Stellvertreter zum einstimmigen Wahlergebnis.

Mit der Wahl von Winfried Schraut hat die Gemeinde Unterpleichfeld wieder einen zweiten Bürgermeister. Seitdem Aurelian Völker am 16. März dieses Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte, war der Posten des stellvertretenden Bürgermeisters vakant gewesen. Die geheime Wahl fiel mit 17:0 Stimmen einstimmig aus.Winfried Schraut ist 54 Jahre alt. Er wohnt im Gemeindeteil Burggrumbach und ist von Beruf Elektroingenieur. Für die Ökologische Liste/SPD kam er im Mai 2020 zum ersten Mai in den Gemeinderat und wurde zum dritten Bürgermeister gewählt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung