Ochsenfurt

Unterwegs mit autarkem Wohnmobil oder Faltkajak: Was zieht so viele Camper nach Ochsenfurt?

Die Campingsaison ist in vollem Gange. Auch die Region Würzburg gehört zu den Zielen. Wir haben uns auf den Stellplätzen in Ochsenfurt und Frickenhausen umgehört.
Regina und Heinz Frühwald aus Randersacker stehen mit ihrem Wohnmobil in Ochsenfurt. Sie genießen das kulinarische Angebot in der Stadt am Main.
Foto: Daniel Peter | Regina und Heinz Frühwald aus Randersacker stehen mit ihrem Wohnmobil in Ochsenfurt. Sie genießen das kulinarische Angebot in der Stadt am Main.

Sommerzeit ist Campingzeit. Zwar sind der Stellplatz am Mainufer in Ochsenfurt und der Campingplatz in Frickenhausen nicht ganz voll. Doch einige Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte sind zu sehen. Auf dem Stellplatz sind manche Wohnmobile autark und so groß, dass sie einen Kleinwagen transportieren können. Auf dem Campingplatz in Frickenhausen sind die Gefährte kleiner: Zwei Jugendliche paddeln im Faltkajak von Volkach nach Würzburg. Wir haben uns umgehört, was die Camper und Camperinnen an Ochsenfurt und Frickenhausen und dem Leben unterwegs reizt.Sigrid und Hans-Jürgen aus Bayreuth und Berlin, 64 und 66 ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!