Margetshöchheim

Von welchem Baum wir uns verabschieden müssen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten nach dem Waldgang so manche Antwort auf ihre Fragen mit nach Hause nehmen.
Foto: Anca Herzog | Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten nach dem Waldgang so manche Antwort auf ihre Fragen mit nach Hause nehmen.

Der Klimawandel ist in aller Munde. Doch wie sieht es derzeit lokal im Landkreis Würzburg aus? Um dieser Fragestellung nachzugehen, lud der Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und Forsten am Samstagvormittag interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihrem jährlichen 'Waldgang' ein.Bei einem interaktiven Spaziergang durch den Wald oberhalb der Steigstraße erläuterte Förster Wolfgang Fricker aktuelle Statistiken, gab Einblicke in den derzeitigen Baumbestand und beantwortete Fragen, die den Bürgerinnen und Bürgern schon lange auf den Nägeln brannten."Grundsätzlich sieht es trotz der Dürrejahre 2003, 2015 und 2018 ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung