Oberpleichfeld

Wie die Oberpleichfelder ihr Fischfest meistern

Vom 27. bis 29. Juli findet das 28. Fischfest in Oberpleichfeld statt. Dafür gibt es einiges vorzubereiten.
Richtig heiß geht es gewöhnlich zu im Fischstand. Die frischen Makrelen werden über dem Holzkohlen-Feuer gegrillt.
Foto: Irene Konrad | Richtig heiß geht es gewöhnlich zu im Fischstand. Die frischen Makrelen werden über dem Holzkohlen-Feuer gegrillt.

Beim Oberpleichfelder Fischfestmuss der Steckerlfisch ordentlich gewürzt sein. Und ob das so ist, probieren die Helferinnen und Helfer "mitten in der Nacht", und zwar am Freitagabend vor dem Fest. Wenn alles aufgebaut ist für den großen Ansturm. Und als Mut machende Stärkung. "Bevor alles richtig los geht, ist dieser erste Fisch immer der beste vom ganzen Fest", weiß Walter Kötzner. Der "Teamchef" der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bekommt zustimmendes Nicken. An den Festtagen selbst gibt es kein Ausruhen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung