Würzburg

Corona im Seniorenwohnstift: Wie ein Würzburger Heim das Virus unter Kontrolle hält 

Im Seniorenwohnstift von Steren wurden mehrere Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet. Was dies bedeutet, wie es den Senioren geht und wie die Maßnahmen aussehen. 
Im Wohnstift von Steren des Bürgerspitals am Hubland gibt es mehrere Corona-Fälle. 
Foto: Thomas Obermeier | Im Wohnstift von Steren des Bürgerspitals am Hubland gibt es mehrere Corona-Fälle. 

Gleich zu Anfang der Pandemie kämpfte die Stiftung Bürgerspital im Frühjahr im Seniorenheim St. Nikolaus gegen das Coronavirus, 25 Senioren starben in Zusammenhang mit Covid-19. Nun sind in dem zur Stiftung gehörenden Seniorenwohnstift von Steren am Hubland insgesamt fünf Pflegekräfte und sechs Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ein Angehöriger eines Bewohners hatte sich diesbezüglich an die Redaktion gewandt.      Bei einem standardmäßigen Test im Krankenhaus in der ersten Novemberwoche sei das Ergebnis eines Bewohners positiv gewesen, bestätigt Dr.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat