Würzburg

Wie kann man Verödung der Würzburger Innenstadt verhindern?

Die SPD-Fraktion im Stadtrat will Würzburger Einzelhändlern helfen. Gemeinsam sollen Ideen gesucht werden, um die Innenstadt nach der Corona-Pandemie zu beleben.
Mit rotbeleuchteten Schaufenstern hat der  Einzelhandel auch in der Würzburger Schönbornstraße kürzlich auf seine Situation aufmerksam gemacht.
Foto: Thomas Obermeier | Mit rotbeleuchteten Schaufenstern hat der  Einzelhandel auch in der Würzburger Schönbornstraße kürzlich auf seine Situation aufmerksam gemacht.

"Wir haben in Gesprächen mit Betroffenen festgestellt, dass die Situation für  viele Einzelhändler katastrophal ist", sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Alexander Kolbow. Zum einen habe die Corona-Pandemie hohe Einnahmeausfälle mit sich gebracht. Zum anderen befürchten vielen Ladeninhaber, dass sich das Einkaufsverhalten der Kunden in den vergangenen Monaten dauerhaft zum Onlinehandel hin verschoben haben könnte. "Viele Einzelhändlerinnen und Einzelhändler sind massiv in ihrer Existenz bedroht", erklärt Kolbow.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat