Würzburg

MP+"Wie Pubertierende": Was Würzburger Medienpsychologe Frank Schwab über die Beiträge mancher Männer im Internet sagt

Schimpfen über Urinale für Frauen? Bei Artikeln über Geschlechtergleichheit häufen sich abfällige Kommentare von Männern. Frank Schwab erklärt, warum das so ist.
Der Würzburger Medienpsychologe Prof. Frank Schwab rät, manchmal lieber nicht in die Kommentarspalte von Artikeln zu schauen. 
Foto: Johannes Kiefer | Der Würzburger Medienpsychologe Prof. Frank Schwab rät, manchmal lieber nicht in die Kommentarspalte von Artikeln zu schauen. 

Ob Wissen, Unwissen, Weisheit oder Meinung - heute können alle Beiträge im Internet verfassen, posten oder kommentieren und so Inhalte und Debatten aktiv mitgestalten. Dabei fällt häufig eine  digitale Kluft zwischen Männern und Frauen auf: Bei vielen Beiträgen zur Geschlechtergleichheit werden vor allem Männer in den Kommentarspalten laut.Besonders deutlich wurde dies zuletzt bei einem Artikel über Urinale für Frauen. Die Veranstalter des Umsonst & Draussen-Festivals in Würzburg hatten die Urinale aufgestellt, um die Geschlechtergleichheit auf dem Festival zu fördern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!