Würzburg

MP+Wie soll Würzburgs Kardinal-Faulhaber-Platz künftig heißen? SPD bringt neuen Vorschlag im Stadtrat ein

Die Debatte um einen neuen Namen für den Faulhaber-Platz nimmt Fahrt auf. Nachdem die CSU Barbara Stamm ins Spiel gebracht hat, gibt es nun einen weiteren Vorschlag.
Welchen Namen trägt er künftig? Blick auf den Kardinal-Faulhaber-Platz in der Würzburg. 
Foto: Fabian Gebert | Welchen Namen trägt er künftig? Blick auf den Kardinal-Faulhaber-Platz in der Würzburg. 

So viel steht fest: Der Kardinal-Faulhaber-Platz in Würzburg muss einen neuen Namen bekommen. Am 20.Oktober hatte der Stadtrat überraschend deutlich entschieden, den nach Michael Kardinal von Faulhaber (1869-1952) benannten Platz wegen der Rolle des Kirchenmannes in der NS-Zeit umzubenennen. Noch in der damaligen Sitzung hatte Würzburgs dritte Bürgermeisterin Judith Jörg (CSU) die am 5.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!