Lengfeld

Wo kann man in Würzburg im Stadtgebiet noch bauen?

Die Nachfrage nach Baugrund in Würzburg ist groß, das Angebot überschaubar. Nun stehen Grundstücke in Lengfeld zum Verkauf; weitere Hubland-Quartiere werden erschlossen.
Der Verkauf von Grundstücken an der Waidmannsteige in Lengfeld ist eingeleitet: Die Fläche für die Reihenhausbebauung wird als erstes ausgeschrieben - für Bauträger.
Foto: Thomas Obermeier | Der Verkauf von Grundstücken an der Waidmannsteige in Lengfeld ist eingeleitet: Die Fläche für die Reihenhausbebauung wird als erstes ausgeschrieben - für Bauträger.

Den Traum vom Eigenheim haben viele – ihn in Würzburg zu verwirklichen, ist aber nicht einfach, sind doch freie Grundstücke im Stadtgebiet eine Seltenheit. Doch in den Stadtteilen Lengfeld und Hubland bewegt sich etwas: Dort wird gerade beziehungsweise in naher Zukunft neuer Baugrund erschlossen.So soll in Lengfeld in den kommenden Jahren in drei Neubaugebieten Wohnraum für bis zu 1 700 Menschen entstehen. Für den ersten Abschnitt eines neuen Wohn- und Mischgebiets Lengfeld Nord mit Platz für rund 50 Einfamilienhäuser (Lengfeld 22A) hatte der Stadtrat bereits im Dezember 2019 den Bebauungsplan beschlossen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat