Würzburg

MP+Würzburg: Massen feierten am Mainkai ohne Masken und Abstand

Am Mainkai soll es am Freitag eine illegale Corona-Party gegeben haben. Am Samstag hat sich die Autorin selbst ein Bild von der Situation gemacht. Ihr Fazit? Besorgniserregend.
Die Hinterlassenschaften eines Party-Abends. Zahlreiche Menschen feierten am Wochenende am Mainkai in Würzburg: Ohne Abstand und ohne Maske.
Foto: Sophia Scheder | Die Hinterlassenschaften eines Party-Abends. Zahlreiche Menschen feierten am Wochenende am Mainkai in Würzburg: Ohne Abstand und ohne Maske.

Samstagabend, 21.30 Uhr in Würzburg. Seit einigen Tagen schon herrscht in der Stadt Ausgangssperre, um 22 Uhr müssen die Menschen zu Hause sein. Doch davon ist noch nichts zu erkennen. Zwischen Alter Mainbrücke und Mainkai sind zahlreiche Passanten unterwegs. Um den nötigen Corona-Abstand zu wahren, müssen einige vom Gehsteig auf die Straße ausweichen. Nachdem Unbekannte am Samstagmorgen die "Gemeinsam achtsam"-Schilder am Mainkai, die die Stadt Würzburg zur Corona-Prävention an stark frequentierten Plätzen aufgehängt hat, überklebt hatten, wollte sich diese Redaktion selbst ein Bild von der Lage ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat