Würzburg

MP+Würzburg: Stadtrat kippt Alkoholverbot auf der Leonhard-Frank-Promenade

Seit 2010 war es verboten auf der Mainviertler Seite am Mainufer Alkohol zu trinken. Dieses Verbot hat der Stadtrat nun am Donnerstagabend wieder aufgehoben.
Ein 'Alkoholverbots'-Schild auf der Leonhard-Frank-Promenade am Mainufer in Würzburg. Diese Schilder werden schon bald verschwinden, es darf wieder getrunken werden.
Foto: Silvia Gralla | Ein "Alkoholverbots"-Schild auf der Leonhard-Frank-Promenade am Mainufer in Würzburg. Diese Schilder werden schon bald verschwinden, es darf wieder getrunken werden.

Das seit dem April 2010 geltende Alkoholverbot auf der Leonhard-Frank-Promenade zwischen Alter Mainbrücke und dem Viehmarktplatz wird aufgehoben. Einem entsprechenden interfraktionellen Antrag von Linke, SPD und Grünen stimmte der Stadtrat am Donnerstagband mit 23 zu 21 Stimmen zu. Die Verwaltung wurde beauftragt, schnellstmöglich das Alkoholverbot aufzuheben und neben dem normalen Prozedere - wie dem Entfernen der Hinweistafeln - auch mit einer Plakataktion am Mainkai auf den Wegfall des Verbots hinzuweisen.In der Begründung hieß es, gerade jetzt nehme die Nutzung des Mainkais stetig zu, die beliebten ...

Weiterlesen mit MP+