MP+Anleitung: So können Sie sich eine Gesichtsmaske selber nähen

Vielerorts sind Atemschutzmasken gegen Corona ausverkauft. Doch wer den Umgang mit der Nähmaschine in Grundzügen beherrscht, kann sich selbst eine einfache Mundbedeckung anfertigen. Hier erklären wir Ihnen, wie.
So können Sie eine Gesichtsmaske selbst nähen.
Foto: Stadt Essen | So können Sie eine Gesichtsmaske selbst nähen.

Diese Gesichtsmaske können Sie selbst nähen. Sie ist weder geprüft, noch zertifiziert. Es handelt sich lediglich um ein Behelf, sofern die zertifizierten Einmal-MNS (Mund-Nasen-Schutzmasken) im Pandemiefall nicht mehr verfügbar sind. Die Herstellung und Benutzung ist nach sorgfältiger Abwägung eigenverantwortlich. Die Mundbedeckung soll die Verbreitung von Tröpfchen durch den Träger reduzieren. Sie stellt somit keinen Eigenschutz dar und ist in seiner Wirksamkeit abhängig von der Dichte des verwendeten Stoffs. Die zusätzliche Einlage eines kochfesten Vliesstoffes kann die Wirksamkeit deutlich erhöhen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!