Haßfurt

MP+"Hawks": Partien in Bayreuth und in Trostberg wegen Corona abgesagt

Während beide am Wochenende geplanten Spiele der Haßfurter den zu hohen Inzidenzen zum Opfer fallen, nimmt die Zahl der geimpften Spieler beim ESC zu. Wie der Verband zu einem Saisonabbruch steht.
„Gemeinsam stark“, wie es auf dem Helm von Torwart Timo Jung zu lesen ist, waren die Haßfurter „Hawks“ in den letzten Wochen. Am Wochenende allerdings hat der ESC spielfrei, beide Partien wurden abgesagt.
Foto: Ralf Naumann | „Gemeinsam stark“, wie es auf dem Helm von Torwart Timo Jung zu lesen ist, waren die Haßfurter „Hawks“ in den letzten Wochen. Am Wochenende allerdings hat der ESC spielfrei, beide Partien wurden abgesagt.

Aus dem ersten "Auswärtsdoppel" der Haßfurter "Hawks" (1./18) wird nichts: Die am Sonntag angesetzte Partie beim TSV Trostberg wurde aufgrund der hohen Corona-Inzidenz im Landkreis Traunstein von über 1000 und des deshalb seit Mittwoch geltenden generellen Sportverbots schon unter der Woche abgesagt. Inzwischen wurde auch die Partie am Freitagabend beim EHC Bayreuth (8./6) verlegt.Ein genereller Abbruch der Landesliga-Saison 2021/2022 stehe "stand jetzt" aber nicht zur Debatte stehe, wie ESC-Vorstandssprecher Andreas Kurz deutlich macht.

Weiterlesen mit MP+