Sand am Main

MP+Vier Tore zum Heimsieg über die TG Höchberg: Der FC Sand feiert Tobias Burger

Den bisher punktlosen Sandern gelingt beim 4:3-Heimsieg über die ebenfalls noch sieglosen Höchberger der erste Dreier seit sechs Monaten. Herausragend dabei: der vierfache Torschütze.
Alle vier Tore beim 4:3-Heimsieg des FC Sand über die TG Höchberg erzielte Tobias Burger, der hier den Siegtreffer in der 88. Minute bejubelt. 
Foto: Ralf Naumann | Alle vier Tore beim 4:3-Heimsieg des FC Sand über die TG Höchberg erzielte Tobias Burger, der hier den Siegtreffer in der 88. Minute bejubelt. 

Zusammen hatten der FC Sand und die TG Höchberg vor dem direkten Duell in 21 Partien gerade mal einen Zähler geholt. Der gelang Höchberg beim 2:2 gegen die FT Schweinfurt am zweiten Spieltag. Seitdem kassierten beide Teams ausschließlich Niederlagen. Für den FC Sand riss diese Serie am Samstagnachmittag. Mit dem 4:3-Heimsieg über Höchberg gaben die Sander die Rote Laterne ihren Gästen mit auf den Heimweg und gewannen erstmals wieder seit dem 2:1 in Großbardorf am 6. März.Und das absolut verdient, wie auch Höchbergs Trainer Dirk Pschiebl zugeben musste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant