Ochsenfurt

Wieso der „Krisen-Trainer“ eine neue Herausforderung sucht

Die Wege des Ochsenfurter FV und Trainer Kabil Jabiri trennen sich zum Saisonende. Wie sich auch der Fußball-A-Klassist künftig weiterentwickeln möchte.
Nach vier Jahr ist für ihn im Sommer Schluss: Kabil Jabiri, Trainer beim FV Ochsenfurt
Foto: Hans Will | Nach vier Jahr ist für ihn im Sommer Schluss: Kabil Jabiri, Trainer beim FV Ochsenfurt

Die Stadt Ochsenfurt hat ohne ihre Ortsteile etwa 7000 Einwohner. Obwohl darunter der eine oder andere gute Fußballer zu finden sein dürfte, ist die Zahl noch längst keine Garantie für sportlichen Erfolg. Das beweist das Beispiel des Ochsenfurter FV, der seit Jahren über Mittelmaß nicht hinauskommt. Er spielt in der A-Klasse, wo der Verein mittlerweile schon wieder in der dritten Saison am Stück kickt.