Karlburg

MP+Fußball-Bayernliga: TSV Karlburg empfängt mit Sand ein Doppel-Schlusslicht

Nicht nur in Sachen Punktestand stehen die Gäste des TSV ganz hinten. Auch in der Fairness-Tabelle der Fußball-Bayernliga belegt der FC den letzten Platz.
Wurde beim Hinspiel in Sand häufiger gefoult: Karlburgs spielender Co-Trainer Sebastian Fries
Foto: Yvonne Vogeltanz | Wurde beim Hinspiel in Sand häufiger gefoult: Karlburgs spielender Co-Trainer Sebastian Fries

Die Frage, ob er denn seine Spieler dazu angehalten habe, am Samstagnachmittag ihre Schienbeinschoner nicht zu vergessen, beantwortet Trainer Markus Köhler vom TSV Karlburg (16./24) nicht. Aber vor dem Heimspiel seines Teams in der Fußball-Bayernliga gegen den FC Sand (18./17), das an diesem Samstag, 14. Mai, im "Invicta Sportpark" bereits um 14 Uhr angepfiffen wird, betont der Coach: "Es wird in jedem Fall ein intensives Spiel."Intensiv schon allein deshalb, weil Schlusslicht FC Sand bei den beiden letzten Saisonspielen noch Direktabstiegsplatz 18 verlassen und sich in die Relegation retten will, an der die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!