Frammersbach

MP+Frammersbach bejubelt nach einer verrückten Schlussphase gegen Rimpar die Bezirksliga-Meisterschaft

In einer irren Schlussphase gewinnen die Kicker aus dem Nordspessart die Bezirksliga-Meisterschaft. Das entscheidende Tor fällt in der neunten Minute der Nachspielzeit.
Die TuS Frammersbach gewinnt nach einer spannenden Schlussphase und Nachspielzeit von zwölf Minuten mit Toren auf beiden Seiten die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga West und steigt in die Landesliga auf.
Foto: Julien Becker | Die TuS Frammersbach gewinnt nach einer spannenden Schlussphase und Nachspielzeit von zwölf Minuten mit Toren auf beiden Seiten die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga West und steigt in die Landesliga auf.

Freitagabend, 20. Mai, 20.33 Uhr: Über das Frammersbacher Sportgelände in der Orber Straße ertönt ein Schrei aus hunderten Kehlen. Nachdem Schiedsrichter Steffen Ehwald das Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga West zwischen der gastgebenden Turn- und Sportvereinigung und dem ASV Rimpar nach zwölfminütiger Nachspielzeit beendet hatte, ist klar: Nach einem 2:2 (1:0) am letzten Spieltag ist Frammersbach Meister und damit Aufsteiger in die Landesliga.Und das nach einer irren Schlussphase: In der vierten Minute der Nachspielzeit hatte Marvin Ott den Gast mit 2:1 in Führung gebracht, Rimpar schien auf den ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!