Karlburg

Karlburger Unzufriedenheit über das 1:1 gegen Don Bosco

Jari Heuchert bereitet mit einem schnellen Flügellauf den Führungstreffer für den Fußball-Bayernligisten vor. Der bringt den Vorsprung jedoch nicht ins Ziel.
Textilvergehen: Der Bamberger Lukas Köhn (links) testet die Festigkeit des Trikots des Karlburgers Fabio Gobbo.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Textilvergehen: Der Bamberger Lukas Köhn (links) testet die Festigkeit des Trikots des Karlburgers Fabio Gobbo.

Eigentlich ist das Wochenende ganz gut gelaufen für Fußball-Bayernligist TSV Karlburg. Beim 1:1 (0:0) gegen die DJK Don Bosco Bamberg hat die Mannschaft von Trainer Markus Köhler nicht nur ein ansprechendes Spiel gezeigt, sondern auch den Vorsprung auf die Abstiegsrelegationsplätze auf drei Punkte vergrößert. Trotzdem war nach dem Abpfiff auf dem Sportplatz in der Au keine Zufriedenheit bei der Heimelf zu spüren.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung