Marktheidenfeld

Marktheidenfelder kämpfen am Ende vergeblich

TV Marktheidenfeld – SV Fun-Ball Dortelweil II 3:4

Die Zuschauer dürften ihren Besuch in der Renkhoff-Halle am Sonntag nicht bereut haben, denn sie sahen ein hochklassiges und spannendes Duell zwischen den Hausherren vom TV Marktheidenfeld und dem SV Fun-Ball Dortelweil II aus Bad Vilbel. Zum Auftakt gab es für die „Hädefelder“ allerdings nicht viel Grund zum Jubeln, denn sowohl das erste Herrendoppel als auch das Damendoppel ging relativ klar an die Gäste aus Hessen. Hannes Gerberich/Thomas Fuchs unterlagen dabei in drei Sätzen gegen Sandro Kulla/Peter Lang, Sara Janssens/Nicole Schnurrer zogen in vier Sätzen den Kürzeren gegen Theresa Wurm/Giao-Tien Nguyen.

Nachdem Fabian Hippold und Joshua Redelbach im zweiten Herrendoppel durch einen souveränen Dreisatzsieg den Anschlusspunkt einspielten, musste sich Sara Janssens im Dameneinzel ebenso klar geschlagen geben. Beim Zwischenstand von 1:3 schienen die Gäste den Gesamtsieg schon fast in der Tasche zu haben.

Zwei Aufholjagden

Die nächsten beiden Begegnungen waren dann nichts für schwache Nerven. Nicole Schnurrer und Joshua Redelbach harmonierten im gemischten Doppel nach zwei verlorenen Durchgängen immer besser. Angefeuert durch Zuschauer und Mitspieler glichen sie die Partie zunächst aus und holten schließlich mit einem 11:9 im Entscheidungssatz das bereits verloren geglaubte Spiel und den zweiten Punkt für den TVM. Das zeitgleich ausgetragene erste Herreneinzel verlief ähnlich. Tim Specht hatte mit dem druckvollen Spiel seines Gegners zu Beginn mehr Probleme, als ihm lieb sein konnte, und stand nach nach verlorenen Sätzen bereits mit dem Rücken zur Wand, doch schaffte er den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz sah der "Hädefelder" nach 6:0 schon wie der sichere Sieger aus, musste aber dann den Ausgleich zum 10:10 hinnehmen, bevor er mit 12:10 den umjubelten Punkt zum 3:3 einfuhr.

Die Entscheidung über den Gesamtsieg war damit auf das abschließende zweite Herreneinzel verschoben. Für Moritz Unz war die Aufgabe an diesem Tag allerdings nicht zu schaffen, er unterlag in drei Sätzen. Dortelweil kann mit diesem 4:3-Erfolg Anschluss an die Spitzengruppe halten, während der TVM als Sechster im Tabellenmittelfeld steht.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Dortelweil
SV Fun-Ball Dortelweil
TV Marktheidenfeld
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!