Marktheidenfeld

Schwacher Zuspruch bei Kreismeisterschaft

Die Tischtennis-Einzelmeisterschaften des Kreises Main-Spessart litten unter schwachem Zuspruch. In der Frauen-Konkurrenz war mit Andrea Ott lediglich eine Starterin vertreten, bei den Herren A machten Johannes Hock und Alex Pietsch die Meisterschaft unter sich aus. In der B-Klasse traten immerhin neun Spieler an. Hier konnte sich wie im Vorjahr Tobias Ullrich durchsetzen. Überraschungssieger in der C-Klasse wurde Andreas Röder.

Männer A, Einzel: 1. Johannes Hock (KF Esselbach), 2. Axel Pietsch (TV Marktheidenfeld). Frauen A, Einzel: 1. Andrea Ott (Viktoria Wombach). Männer A/B, Doppel: 1. Hock/Fertig (KF Esselbach), 2. Hentschel/Schmidt, 3. Pietsch/Geeb (alle TV Marktheidenfeld) und Matreux/Ullrich (TuS Frammersbach/TV Mittelsinn). Männer B, Einzel: 1. Tobias Ullrich (TV Mittelsinn), 2. Thomas Fertig (KF Esselbach), 3. Tom Schilinski (TV Marktheidenfeld). Männer C, Einzel: 1. Andreas Röder (SV Hausen-Rohrbach), 2. Jürgen Lengler (Spvgg Adelsberg), 3. Constantin Frings (DJK Karbach). Männer C, Doppel: 1. Weigand/Frings (TuS Frammersbach/DJK Karbach). Männer D, Einzel: 1. Andre Strohmenger (TSV Gambach), 2. Daniel Niemczyk (ESV Gemünden), 3. Matthias Kistner (Spvgg Stetten). Männer D, Doppel: 1. Kistner/Niemczyk (Spvgg Stetten/ESV Gemünden), 2. Amthor/Krebs (Spvgg Stetten), 3. Strohmenger/Mehler und Strohmenger/Bayer (alle Gambach). Männer E, Einzel: 1. Uli Neuf (Langenprozelten), 2. Julian Schwarz, 3. Thomas Schwarz (beide Thüngen).

Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Redaktion Sport MSP
Amthor
ESV Gemünden
TV Marktheidenfeld
Tischtennis
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!