Wombach

Tischtennis: Verletzungspech bei Wombachs Seniorinnen 50

Tischtennis

Es lief bis zum Endspiel gut für die Seniorinnen-50-Mannschaft des RV Viktoria Wombach bei den deutschen Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaften in Simmern. Renata Kissner und Claudia Edelhäuser hatten im Hunsrück bis dahin keine Mühe gehabt, alle Spiele klar zu gewinnen. Doch dann zwang eine schwere Fußverletztung von Claudia Edelhäuser zur kampflosen Aufgabe.Keine Probleme in der VorrundeAn den Meisterschaften nahmen die acht deutschen Regionalsieger teil. Diese wurden in zwei Vierervorrundengruppen eingeteilt. Im ersten Spiel bezwang Wombach den TuS Xanten mit 3:0 und gab dabei lediglich zwei Sätze ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!