Burglauer

MP+1000 Spiele für den VfB Burglauer: Das sind die 6 emotionalsten Momente von Marco Mangold

Seit 30 Jahren spielt Marco Mangold für den VfB Burglauer. Warum der 48-Jährige über 20 Jahre auf die Erfüllung seines großen Fußball-Traums warten musste.
Marco Mangold (Zweiter von links) wurde für sein 1000. Spiel im Trikot des VfB Burglauer von den drei VfB-Vorsitzenden Jürgen Wehner (links), Markus Grebe (Zweiter von rechts) und Monika Schneider (rechts) geehrt. Mit auf dem Bild Sohn Julian und Tochter Luisa.
Foto: Burkhard Mangold | Marco Mangold (Zweiter von links) wurde für sein 1000. Spiel im Trikot des VfB Burglauer von den drei VfB-Vorsitzenden Jürgen Wehner (links), Markus Grebe (Zweiter von rechts) und Monika Schneider (rechts) geehrt. Mit auf dem Bild Sohn Julian und Tochter Luisa.

Zum 1000. Mal trug Marco Mangold am vergangenen Samstag das Trikot des VfB Burglauer. Damit ist der 48-Jährige erst der dritte Spieler in der VfB-Geschichte, der diese Marke geknackt hat. Das Besondere: Während seine beiden Vorgänger Fred Schneider und Herbert Bötsch diese Anzahl an Spielen deutlich später in der Alt-Herren-Mannschaft erreicht haben, hat Mangold 99 Prozent seiner 1000 Partien für die erste Mannschaft absolviert. Nicht gezählt werden in Burglauer seit jeher die Jugendspiele. Dass Mangold in seiner 30. Saison dieses Jubiläum feiern kann, zeigt, dass er bis auf zwei Ausnahmen von größeren ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!