Aubstadt

Aubstadts Neuzugang Joshua Endres traf schon für Deutschland

Fußball-Regionalligist TSV Aubstadt rüstet personell weiter auf. Der aus Würzburg stammende Angreifer Joshua Endres kommt aus Essen. Warum der 24-Jährige nach Unterfranken zurückkehrt.
Der Würzburger Joshua Endres (im Bild) wechselt von Rot-Weiß Essen zum TSV Aubstadt.
Foto: TSV, Philipp Müller | Der Würzburger Joshua Endres (im Bild) wechselt von Rot-Weiß Essen zum TSV Aubstadt.

Zwei Tage nach dem Schwabacher Philipp Harlaß vom künftigen Drittligisten Borussia Dortmund II hat Fußball-Regionalligist TSV Aubstadt einen weiteren Franken aus dem Westen zurückgeholt: den gebürtigen Würzburger Joshua Endres, der seit 2019 in Diensten von Rot-Weiß Essen stand.Im sportlichen Lebenslauf des Angreifers stehen knapp eine handvoll Einsätze in deutschen U-Nationalmannschaften. Unter Marcus Sorg, dem derzeitigen Assistenten von Bundestrainer Joachim Löw, gelang ihm ein Tor für Deutschlands U-19-Auswahl. Als Jugendlicher spielte er beim Würzburger FV, dem FC Schweinfurt 05 und RB Leipzig.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung