Mellrichstadt

HSC Bad Neustadt II geht die Kraft aus

Michal Panfil (am Ball) erzielte fünf Treffer für den HSC Bad Neustadt II bei der Heimniederlage gegen Rimpar III.
Foto: Tim Rathgeber | Michal Panfil (am Ball) erzielte fünf Treffer für den HSC Bad Neustadt II bei der Heimniederlage gegen Rimpar III.

Nach dem Auftaktsieg setzte es diesmal für die zweite Mannschaft des HSC Bad Neustadt im Heimspiel gegen die SG DJK Rimpar III eine klare 23:32-(13:14)-Niederlage, die nach den Worten von HSC-Spielertrainer Nils Thomas "zu hoch ausfiel". In den letzten Minuten machte sich bei seiner Mannschaft aber doch ein hoher Kräfteverlust bemerkbar, was durch die Trefferstatistik belegt wird. So gingen sechs der letzten sieben Tore auf das Konto der Gäste. Bis zur 12. Minute war die Welt des HSC noch in Ordnung. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber mit 7:4. Nils Thomas sah den Knackpunkt der Partie um die 20. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung