Herschfeld

Nervenstarke Herschfelder Dieterich-Brüder

Kegeln

Bayernliga Nord Männer, 1. Spieltag

SKK Werntal – TSV Eintracht Bamberg 4:4
Viktoria Fürth – Polizei-SV Bamberg 1:7
SKC GH SpVgg Weiden – Bavaria Karlstadt 5:3
Baur SV Burgkunstadt – SKK Eschlkam 3:5
Fortuna Neukirchen – SV Herschfeld 4:4

Fortuna Neukirchen – SV Herschfeld 4:4 (3340:3266/11:13). Mit einem hart erkämpften Unentschieden startete der SV Herschfeld nach langer Pause in die neue Saison. Er kehrte mit einem 4:4 aus Neukirchen im Landkreis Sulzbach-Rosenberg zurück, dank der Dieterich-Brüder Daniel und Sebastian, die im Schlussdrittel aufdrehten. Nach einigen intensiven Trainingswochen begann nun wieder der Wettkampf-Modus. Und es zeigte sich sehr schnell, dass es doch große Unterschiede zum Training gibt.

„Für uns fühlt sich dieses Unentschieden wie ein Sieg an. Wir haben als neu formiertes Team dem Druck standgehalten. Es gibt noch viel im Training zu tun. Aber das war uns nach einer so langen Wettkampfpause klar. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und nehmen die Herausforderung an“, zog Stefan Schön Bilanz. (phü)

Herschfeld: Sascha Kugler 562 (1 MP), Markus Hannemann 489, Ulrich Hümpfner 521 (1 MP), Stefan Schön/Sven Schubert 508, Sebastian Dieterich 604 (1 MP), Daniel Dieterich 582 (1 MP).

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Herschfeld
Peter Hüllmantel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!