Trappstadt

Trappstadt ist nicht ganz bei der Sache

TSV Trappstadt

Seine Stimme verriet es, bevor er das Ergebnis nannte: "Wir haben gewusst, dass solche Tage auch mal kommen. Heute war es einer." So sachlich und nüchtern leitete Michael Bader, der Pressesprecher des TSV Trappstadt, seinen Bericht von der 1:4-(0:2)-Niederlage des Aufsteigers in der Fußball-Bezirksliga Ost beim TSV Forst ein. "Wir waren einfach nicht griffig, der Gastgeber war stärker und hat sich die Halbzeitführung verdient." Der TSV Trappstadt kam im ersten Abschnitt auf eine einzige nennenswerte Chance.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung