Schweinfurt

MP+FC 05 Schweinfurt: Ex-Trainer Tobias Strobl geht nach Augsburg, Lucas Zeller kommt von der TSG Hoffenheim

Der 22-Jährige spielte in der Regionalliga-Reserve des Bundesligisten und soll in Schweinfurt in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen.
Achter Neuzugang beim FC 05 Schweinfurt: Lucas Zeller (rechts, im Bild mit Trainer Christian Gmünder) kommt aus Hoffenheim.
Foto: FC 05 Schweinfurt | Achter Neuzugang beim FC 05 Schweinfurt: Lucas Zeller (rechts, im Bild mit Trainer Christian Gmünder) kommt aus Hoffenheim.

Jetzt geht es Schlag auf Schlag beim Fußball-Regionalligisten FC 05 Schweinfurt: Einen Tag nach der Vorstellung des Linksverteidigers Jacob Engel präsentieren die Nullfünfer mit Innenverteidiger Lucas Zeller von der TSG 1899 Hoffenheim II den achten Neuzugang für die Saison 2022/23. Der 22-Jährige absolvierte in den vergangenen beiden Jahren 37 Regionalligaspiele für die Hoffenheimer Profireserve, dabei gelangen ihm drei Tore.„Lucas ist ein Innenverteidiger, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!