Schweinfurt

Derby gegen Aubstadt als Balanceakt für den FC 05

Für den Schweinfurter Regionalligisten steht das erste Pflicht-Heimspiel seit Ende November an. Warum am Dienstagabend nicht nur der Gegner eine Herausforderung ist.
Warnt vor dem TSV Aubstadt: Adam Jabiri, der sich hier im Juli 2019 über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 in der Liga gegen Aubstadt freut (Endstand 2:1).  
Foto: Marion Wetterich | Warnt vor dem TSV Aubstadt: Adam Jabiri, der sich hier im Juli 2019 über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 in der Liga gegen Aubstadt freut (Endstand 2:1).  

Es wird wohl wieder nichts. Adam Jabiri wird am Dienstagabend beim Ligapokal-Heimspiel des FC 05 Schweinfurt gegen den TSV Aubstadt ab 19 Uhr im Willy-Sachs-Stadion auf seine ganz persönliche Herausforderung verzichten müssen - Zweikämpfe mit seinem guten Freund Christopher Bieber, der sonst im TSV-Trikot stürmt und der einzige sicher Fehlende beim Derby-Gegner ist. "Gegen uns ist er immer verletzt!

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat