Schweinfurt

MP+Die Enttäuschung ist perfekt: Der FC 05 Schweinfurt beendet die Saison als Fünfter

Auch bei Viktoria Aschaffenburg kassieren die Nullfünfer späte Gegentore und verlieren noch mit 2:3. Damit bleiben Burghausen und Unterhaching vor dem einstigen Titelfavoriten.
Durfte final tatsächlich nochmals ran: Edel-Reservist Andreas Binner durfte in den Schlussminuten Torhüter Bennet Schmidt ersetzen.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Durfte final tatsächlich nochmals ran: Edel-Reservist Andreas Binner durfte in den Schlussminuten Torhüter Bennet Schmidt ersetzen.

Wieder nix: Trotz einer phasenweise netten Darbietung verlor der FC 05 Schweinfurt bei Viktoria Aschaffenburg am Ende noch hochverdient mit 2:3 (2:1) und belegt im Abschluss-Tableau der Fußball-Regionalliga Bayern als selbsternannter Platz-eins-Favorit nur Rang fünf hinter Bayreuth, Bayern München II, Burghausen und Unterhaching. Eine insgesamt enttäuschende Saison, in der sämtliche Ziele verfehlt wurden, ging somit ähnlich trostlos zu Ende, wie das die vergangenen, erfolglosen Wochen bereits angedeutet hatten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!