Schweinfurt

Die Mighty Dogs wollen in der heißen Bayernliga-Phase "Back to the 80s" und zurück in die Erfolgsspur

Für das Heimspiel gegen Pfaffenhofen haben sich die Verantwortlichen des Eishockey-Teams etwas Besonderes ausgedacht. Doch es geht um mehr als nur Flair.
Freut sich auf das Motto-Match gegen den EC Pfaffenhofen am Freitagabend: Gerald Zettner, hier auf einem Bild von 2010, der früher Spieler war und mittlerweile Sportleiter des ERV Schweinfurt ist. 
Foto: Marion Wetterich | Freut sich auf das Motto-Match gegen den EC Pfaffenhofen am Freitagabend: Gerald Zettner, hier auf einem Bild von 2010, der früher Spieler war und mittlerweile Sportleiter des ERV Schweinfurt ist. 

Mit dem Dezember beginnt für den ERV Schweinfurt die heiße Phase der Eishockey-Saison in der Bayernliga. Aus diesem Grund locken die Mighty Dogs zum ersten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Pfaffenhofen (Freitag, 20 Uhr) mit einem besonderen Event in den Icedome: Denn die Partie steht unter dem Motto "Back to the 80s" und hält für die Zuschauenden neben dem damaligen Eintrittspreis von acht D-Mark (vier Euro) zahlreiche weitere Überraschungen bereit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!