Schweinfurt

Ein Comeback wie Ostern und Weihnachten zusammen

Bei Benjamin Freund sah es lange nach einem Ende der Fußball-Karriere aus. Doch plötzlich taucht er beim Landesligisten FT Schweinfurt sogar wieder als Torschütze auf.
Hat allen Grund zur Freude: Benjamin Freund ist zurück auf dem Fußballplatz und das auch noch im Trikot 'seiner' FT Schweinfurt.
Foto: FT Schweinfurt | Hat allen Grund zur Freude: Benjamin Freund ist zurück auf dem Fußballplatz und das auch noch im Trikot "seiner" FT Schweinfurt.

"Ich würde das nicht überbewerten. Der Ball ist mir vor die Füße gefallen und ich habe ihn nur reinmachen müssen." Benjamin Freund bleibt bescheiden. Dabei hat er am vergangenen Samstag beim 5:3 seiner FT Schweinfurt beim SC Sylvia Ebersdorf in der Nachspielzeit das erlösende Siegtor erzielt und so auch den Turnern die Tabellenführung in der Vorrundengruppe 1 der Landesliga Nordwest erhalten.Viel erstaunlicher findet es Freund, dass er überhaupt wieder auf dem Platz steht und dann sogar in der Landesliga.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung