Schweinfurt

Ettleben bleibt am Ersten dran

Fußball

Kreisliga Schweinfurt 1

 

Wülfersh./Burgh. – DJK Schwebenried/Schw. II 1:1  
SG Eisenheim/Wipfeld – VfL Volkach 1:2  
DJK Schweinfurt – FC Gerolzhofen 0:3  
TSV Grettstadt – SG Castell/Wiesenbronn 3:1  
Sömmersd./O./G. – TSV Nordheim/Sommerach 3:0  
Mühlhausen/Schraudenbach – TSV Abtswind II 3:3  
SV Stammheim – TSV Ettleben/Werneck 2:6  

 

1. (1.) FC Gerolzhofen 19 14 3 2 48 : 20 45  
2. (2.) TSV Ettleben/Werneck 17 14 1 2 61 : 17 43  
3. (3.) TSV Abtswind II 19 12 3 4 69 : 34 39  
4. (4.) SG Eisenheim/Wipfeld 18 11 1 6 54 : 32 34  
5. (5.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 19 10 4 5 48 : 38 34  
6. (6.) Wülfershausen/Burghausen 17 8 5 4 28 : 35 29  
7. (7.) TSV Grettstadt 19 9 1 9 44 : 47 28  
8. (8.) Mühlhausen/Schraudenbach 18 8 1 9 40 : 38 25  
9. (9.) Sömmersd./Obbach/Geldersh. 18 6 4 8 33 : 39 22  
10. (10.) VfL Volkach 18 6 3 9 32 : 31 21  
11. (13.) DJK Schwebenried/Schw. II 19 5 2 12 36 : 54 17  
12. (11.) DJK Schweinfurt 18 5 2 11 30 : 48 17  
13. (12.) SG Castell/Wiesenbronn 18 5 1 12 34 : 48 16  
14. (14.) SV Stammheim 18 5 1 12 38 : 70 16  
15. (15.) TSV Nordheim/Sommerach 19 2 2 15 20 : 64 8  

Am 21. Spieltag der Kreisliga Schweinfurt 1 ließ das Spitzenduo die Muskeln spielen. Tabellenführer FC Gerolzhofen, für den es das erste Spiel seit dem Re-Start war und zeitgleich die Pflichtspielpremiere des neuen Trainers Steffen Rögele, stellte beim Auswärtsspiel gegen die DJK Schweinfurt bereits nach 180 Sekunden durch einen Doppelschlag von Timo Jopp und Dominik Schmitt die Weichen auf Sieg Nummer 14.

Auf 14 Saisonsiege kommt nach diesem Spieltag auch Verfolger TSV Ettleben/Werneck – bei zwei absolvierten Spielen weniger. Nach dem verpatzten Auftakt in der Vorwoche, bei dem die Elf um Spielertrainer Christoph Weeth nicht über ein 1:1 gegen Schlusslicht Nordheim/Sommerach hinauskam, meldet sich der TSV jetzt mit einem eindrucksvollen 6:2 gegen den SV Stammheim zurück im Titelrennen. Am Treffsichersten zeigte sich dabei Dreifachtorschütze Marcel Faulhaber.

Torreich wurde es auch wieder beim Spiel des Tabellen-Dritten TSV Abtswind, der sich aber nach einem 8:0 in der Vorwoche gegen die SG Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim diesmal nur mit Mühe und Not einen Punkt beim 3:3 gegen den SV Mühlhausen/Schraudenbach erkämpfen konnte.

Derby-Zeit war bereits am Samstag zwischen der DJK Wülfershausen/Burghausen und der Zweiten der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach angesagt. 80 Zuschauer sahen ein 1:1-Unentschieden. Spektakulärer endete das Derby tags drauf zwischen der SG Eisenheim/Wipfeld und dem VfL Volkach. Bis weit in die Nachspielzeit hinein sah es auch vor 150 Zuschauern auf dem Sportgelände in Untereisenheim nach einer Punkteteilung aus, ehe Andreas Prause in der dritten Minute der Nachspielzeit mit seinem Tor zum 1:2 zum Volkacher Derby-Helden wurde. 

DJK Wülfershausen/Burghausen – DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Frederik Heil (14.), 1:1 Sascha Brauner (42.).

SG Eisenheim/Wipfeld – VfL Volkach 1:2 (0:0). Tore: 1:0 Jens Rumpel (51.), 1:1 Julius Stroehlein (70.), 1:2 Andreas Prause (90.+3).

DJK Schweinfurt – FC Gerolzhofen 0:3 (0:2). Tore: Timo Jopp (2.), 0:2 Dominik Schmitt (3., Elfmeter), 0:3 Timo Jopp (67.).

TSV Grettstadt – SG Castell/Wiesenbronn 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Maximilian Schmitt (13.), 2:0 Patrick Scheuring (25., Elfmeter), 3:0 Maximilian Schmitt (71.), 3:1 Mario Paul (88., Elfmeter).

Mühlhausen/Schraudenbach – TSV Abtswind II 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Marco Hofmann (3.), 1:1 Christoph Hofmann (38.), 2:1, 3:1 David Schyroki (40., 54.), 3:2 Triandafil Ceraj (62.), 3:3 Daniel Kaminski (67.).

SV Stammheim – TSV Ettleben/Werneck 2:6 (1:1). Tore: 0:1 Marcel Faulhaber (5., Elfmeter), 1:1 Jonas Schulz (10., Eigentor), 1:2 Marcel Faulhaber (56.), 1:3 Tim Rottmann (59.), 1:4 Marcel Faulhaber (69.), 1:5 Leon Rottmann (75.), 2:5 Frank Wirsching (85.), 2:6 Leon Rottmann (87.). Gelb-Rot: Philipp Seißinger (84., Stammheim).

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Steffen Krapf
Deutsche Jugendkraft Schweinfurt
Dominik Schmitt
FC Gerolzhofen
Kreisliga Schweinfurt 1
Mario Paul
TSV Abtswind
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!