Schweinfurt

MP+Kein Profitum mehr beim FC 05 Schweinfurt: Hauptsponsor Markus Wolf spricht über die neue Ausrichtung

Der Geschäftsführer und Hauptsponsor kündigt eine regionalere Ausrichtung an. Sportleiter Robert Hettich erwartet im Sommer eine enorme personelle Fluktuation.
Daumen hoch? Markus Wolf kündigt zwar das Ende des Profitums und die Rückkehr zum Amateurstatus an, sicherte dem FC 05 Schweinfurt jedoch seinen Verbleib als Präsident und Hauptsponsor zu.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Daumen hoch? Markus Wolf kündigt zwar das Ende des Profitums und die Rückkehr zum Amateurstatus an, sicherte dem FC 05 Schweinfurt jedoch seinen Verbleib als Präsident und Hauptsponsor zu.

Angekündigt hatte Markus Wolf ein Statement zur künftigen sportlichen und wirtschaftlichen Ausrichtung bereits im November des abgelaufenen Jahres. Jetzt ist klar, welchen Weg der Fußball-Regionalligist FC 05 Schweinfurt in der Saison 2023/24 einschlagen wird: Ab Juli wird es "keinen Profispielbetrieb in der aktuellen Form" mehr geben. Das teilte der Geschäftsführer und Hauptsponsor am Samstagnachmittag in einem offenen Brief an die Partner, Sponsoren und Fans des Vereins mit."Hinter uns liegt ein spannendes Fußball-Jahr, mit positiven Erlebnissen, aber auch mit negativen. So ist der Fußball.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!