Schwebheim

Meisterhafte Schwebheimer Korbballerinnen

Meisterhafte Schwebheimer Korbballerinnen       -  (swt)   Die Korballerinnen des TSV Schwebheim wurden Meister der Kreisklasse C 1. Mit 16 Siegen aus 16 Spielen, einem komfortablen 14-Punkte-Vorsprung und einem Korbverhältnis von 126:79 sicherte sich die Mannschaft bereits zwei Spiele vor Beendigung der Runde Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisklasse B. Darüber freuten sich (hinten von links) Trainer Alexander Ludwig und die Spielerinnen Anja Hösl, Anna Bielefeld, Sanna Wetterich, Ina Stolz, Susanne Rückert, Jana Amling, Theresa Nunn, Abteilungsleiter Robi Schirmer und Nadine Hümmer sowie (vorne) Sarah Ludwig, Petra Stock, Lena Herbig, Lena Hümmer, Ann-Kristian Kiesel und Tina Markus. Es fehlt Brigitte Hümmer.
Foto: Hümmer | (swt) Die Korballerinnen des TSV Schwebheim wurden Meister der Kreisklasse C 1. Mit 16 Siegen aus 16 Spielen, einem komfortablen 14-Punkte-Vorsprung und einem Korbverhältnis von 126:79 sicherte sich die Mannschaft ...
Die Korballerinnen des TSV Schwebheim wurden Meister der Kreisklasse C 1. Mit 16 Siegen aus 16 Spielen, einem komfortablen 14-Punkte-Vorsprung und einem Korbverhältnis von 126:79 sicherte sich die Mannschaft bereits zwei Spiele vor Beendigung der Runde Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisklasse B. Darüber freuten sich (hinten von links) Trainer Alexander Ludwig und die Spielerinnen Anja Hösl, Anna Bielefeld, Sanna Wetterich, Ina Stolz, Susanne Rückert, Jana Amling, Theresa Nunn, Abteilungsleiter Robi Schirmer und Nadine Hümmer sowie (vorne) Sarah Ludwig, Petra Stock, Lena Herbig, Lena Hümmer, Ann-Kristian Kiesel und Tina Markus. Es fehlt Brigitte Hümmer.
Themen & Autoren
Schwebheim
Alexander Ludwig
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!