Schweinfurt

MP+Neue Hoffnung? Der FC 05 sendet im Franken-Derby ein starkes Signal

Mit dem 3:0 in Bayreuth halten die Schweinfurter Anschluss an die Spitze. Welche Kniffe neue Perspektiven aufgezeigt haben und was dieser Sieg jetzt in der Mannschaft auslösen soll.
Siegerpose: Der Schweinfurter Daniel Adlung feiert seinen Treffer zum 2:0 und den Sieg des FC 05 in Bayreuth.
Foto: Frank Scheuring | Siegerpose: Der Schweinfurter Daniel Adlung feiert seinen Treffer zum 2:0 und den Sieg des FC 05 in Bayreuth.

Da konnte Trainer Timo Rost noch so sehr versuchen, den Gegner klein zu reden: Am Ende hatte seine SpVgg Bayreuth den FC 05 Schweinfurt einfach nicht in den Griff bekommen. Auch wenn nicht so wuchtig wie in den Play-offs, gewannen die Nullfünfer verdient mit 3:0 (1:0) in Oberfranken. Damit vermied das Team von Tobias Strobl nicht nur einen Elf-Punkte-Rückstand, sie schaffte bei vorerst fünf Zählern minus den Sprung auf Platz vier – und den ersten Erfolg gegen Einen aus den Top Fünf. "Diesen Spirit müssen wir mitnehmen.

Weiterlesen mit MP+