Ettleben

MP+Sieg ohne Gegentor in der Relegation: Türkiyemspor Schweinfurt feiert in Ettleben den Aufstieg in die Kreisliga

Vor einer großen Kulisse behalten die Schweinfurter die Nerven und belohnen sich dafür schließlich. Die SG Schleerieth scheitert an der eigenen Courage.
Jaa! Türkiyemspor Schweinfurt feiert nach dem 2:0-Sieg gegen die SG Schleerieth in Ettleben den Aufstieg und auch die Rückkehr in die Kreisliga.
Foto: Steffen Krapf | Jaa! Türkiyemspor Schweinfurt feiert nach dem 2:0-Sieg gegen die SG Schleerieth in Ettleben den Aufstieg und auch die Rückkehr in die Kreisliga.

"Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen!" sangen die gut und gerne 200 bis 300 mitgereisten Schlachtenbummler von Türkiyemspor Schweinfurt in der zweiten Minute der Nachspielzeit der Relegationsbegegnung ihrer Mannschaft in Ettleben in Richtung des Gegners um einen Platz in der Fußball-Kreisliga, der SG Schleerieth. Die Aufstiegsschlacht war entschieden. Schweinfurts wieselflinker Linksaußen Iliasu Salaudeen, der in der Runde schon 21 Mal traf, schloss einen Konter mit einem trockenen Flachschuss ins Tor der Schleeriether zum 2:0 ab. Nach sieben Jahren kehrt Türkiyemspor Schweinfurt nun also in die Kreisliga zurück.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!