Oberschwarzach

Ein Lauf mit toller Aussicht auf den Steigerwald

Pure Freude: Der Dettelbacher Kai Fabricius feiert die Ankunft am höchsten Punkt des Baumwipfelpfads mit einem Freudensprung.
Foto: Steffen Krapf | Pure Freude: Der Dettelbacher Kai Fabricius feiert die Ankunft am höchsten Punkt des Baumwipfelpfads mit einem Freudensprung.

Sport löst Endorphine, Dopamin und Serotonin aus. Also jede Menge Glücksgefühle. Gerade Ausdauersportler gelten als Süchtige nach den körpereigenen Glücksstoffen. Höher, schneller, weiter – wer kennt es nicht? Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich der Panorama-Baumwipfel-Lauf, der in Oberschwarzach beginnt und endet, im Sprinttempo zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickeln hat. Speziell auf der Halbmarathon-Strecke über 21,1 Kilometer warten die Veranstalter mit einem echten Pfund auf, wenn es für die Läufer ganz hoch über den Steigerwald auf den Baumwipfelpfad bei Ebrach geht. Ohnehin ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung