Würzburg

An dieser Baustelle muss der Würzburger FV jetzt arbeiten

Im Kellerduell gegen den ASV Cham wollen die Blauen endlich ihre ersten Punkte auf eigenem Platz in dieser Bayernliga-Saison holen. Was sich beim FV 04 dafür ändern muss.
Emir Bas (links) gegen den Hofer Fabian Krantz: Bas ist einer von bislang nur vier Torschützen in dieser Saison beim Würzburger FV. Der von Schweinfurt ausgeliehene Angreifer traf dreimal. Auch Simon Schäffer erzielte drei Tore, Cristian Dan zwei, Mohamed Conte traf bereits viermal.
Foto: Julien Becker | Emir Bas (links) gegen den Hofer Fabian Krantz: Bas ist einer von bislang nur vier Torschützen in dieser Saison beim Würzburger FV. Der von Schweinfurt ausgeliehene Angreifer traf dreimal. Auch Simon Schäffer erzielte drei Tore, Cristian Dan zwei, Mohamed Conte traf bereits viermal.

An diesem Samstag (15 Uhr) erwartet der zu Hause noch punktlose Würzburger FV (16. Platz/7 Punkte) auf der Sepp-Endres-Sportanlage den auswärts sieglosen ASV Cham (15. Platz/8 Punkte) zum Kellerduell in der Fußball-Bayernliga Nord."Wir sollten natürlich und wollen unbedingt gewinnen", sagt FV-Trainer Harald Funsch zur anstehenden Aufgabe. "Das Spiel hat eine gewisse Brisanz. Wir sind keine Phantasten und können alle die Tabelle lesen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung